MKshft.orgMKshft.orgMKshft.org
Home » Brokers » Plus 500
plus 500 opiniones

Plus 500 Ehrfarungen

Bewertung
3/5
Preis
41%
Kundenbetreuung
50%
Angebote und Möglichkeiten
50%
Verlässlichkeit
50%
Masey

Masey

Empfohlen

No.1

logo-etoro
5/5
logo-xtb
5/5
logo-plus500
5/5
logo-etoro
5/5

Plus 500 Rückblick 2020

Plus500 ist eine Plattform für Investitionen in Contracts for Difference (CFD) und bietet viele Investitionsmöglichkeiten. Dazu gehören Aktien, ETFs, Rohstoffe, Forex, Optionen und Indizes. Plus500 Ltd ist im Hauptbereich der Londoner Börse notiert. Wenn Sie also auf der Suche nach Zuverlässigkeit und einer Organisation sind, die alle Anforderungen erfüllt, dann ist Plus500 der richtige Ort für Sie.

  • Plus500 hat sich seit seiner Gründung im Jahr 2008 zu einem der größten Broker der Welt entwickelt.
  • Alle angebotenen Produkte sind sehr einfach, übersichtlich und zuverlässig. Dies ist auch einer der Gründe, warum der Broker zu den größten Brokern der Welt gehört. 2009 war ein sehr wichtiges Jahr für Plus500: Das Unternehmen war in der Tat das erste Unternehmen der Welt, das seinen Kunden CFDs auf Aktien ohne Provision zur Verfügung stellte.
  • Der Broker ist einer der größten der Welt.
  • Hier können Sie einen ausführlichen Bericht über Plus500 und die Möglichkeiten lesen, die Sie haben, wenn Sie diesen Forex-Broker nutzen. Wenn Sie keine Zeit haben, den gesamten Bericht zu lesen, können Sie sich auch das Fazit am Ende ansehen.

Welche Software Sie bei Plus500 verwenden können

.

Plus500 nimmt nur die wichtigsten Informationen in seine Software auf. Dies erhöht die Benutzerfreundlichkeit und ermöglicht es erfahrenen Händlern, gut mit dieser Software zurechtzukommen. Es handelt sich um eine von Plus500 selbst entwickelte Software, im Gegensatz zu vielen anderen Brokern, die die Software eines anderen Unternehmens verwenden, wie z. B. die Metatrader-Plattform.

<p

Einfache Bedienung auf allen Geräten

.

Da Plus500 die Plattform komplett in Ihren Händen hat, kann die Software einfach für Windows oder online über WebTrader heruntergeladen werden. Online funktioniert die Version auch perfekt auf einem Smartphone. Sie haben auch die Möglichkeit, eine spezielle App für iPhone, Windows Phone oder Android herunterzuladen. Sie können die Software kostenlos testen, indem Sie ein Demokonto eröffnen.

  • Erfahrene Trader können sich leicht in der Plus500 Software zurechtfinden. Dies liegt daran, dass die Software sehr Um große Verluste zu begrenzen, hat Plus500 Sicherheit in die Software eingebaut.
  • Das bedeutet, dass Benutzer nicht mehr als den eingezahlten Betrag verlieren können. Dies wird auch einer der Hauptgründe sein, warum Plus500 bei vielen Händlern sehr beliebt ist. Das von Plus500 entwickelte Sicherheitsnetz sorgt dafür, dass die Verluste nicht zu hoch sind.

Welche Investitionsmöglichkeiten haben Sie?

.

Neue Benutzer haben zwei Möglichkeiten, ein Konto zu erstellen, ein Demokonto oder ein kostenpflichtiges Konto. Mit einem Demokonto können Sie wirklich lernen, wie Sie die Software von Plus500 verwenden, ohne Gefahr zu laufen, Geld zu verlieren.

<p
  • Für jeden Trader ist es sehr empfehlenswert, ein Demokonto zu eröffnen. Personen, die bereits mit der Software vertraut sind, können sich auch für einen kostenpflichtigen Account entscheiden. Die Mindesteinlage für dieses Konto beträgt 100 €, wie bei vielen anderen Brokern auch.
  • .
  • Neben dem Forex-Handel bietet Plus500 auch CFDs auf Gold, Silber, Rohstoffe, Öl, Aktienindizes und eine Reihe beliebter Aktien an.

Plus500 bietet auch Tracker (ETFs) an, mit denen Sie auf die gleiche Weise wie am Devisenmarkt investieren können. Ein EFT ist ein börsengehandelter Fonds, der tendenziell engere Spreads aufweist als z. B. Indizes.

Wie funktioniert der Handel bei Plus500?

Der Einstieg bei Plus500 ist einfach.

Es ist einfach, mit dem Handel bei Plus500 zu beginnen. Alles, was Sie tun müssen, ist ein kostenloses Demokonto zu eröffnen. Mit dem Demokonto können Sie den Handel mit CFDs ohne jedes Risiko testen.

  • Es wird empfohlen, zunächst das Demokonto zu nutzen. Der Handel mit CFDs kann kompliziert sein und es besteht das Risiko, dass Sie Ihre gesamte Investition verlieren. 80,5% der Kleinanleger verlieren Geld mit CFDs.

Worin können Sie investieren?

.

Plus500 bietet eine große Auswahl an Aktien, so dass es sehr wahrscheinlich ist, dass Sie die Aktie, in die Sie investieren möchten, handeln können. Es ist zum Beispiel möglich, CFDs auf alle bekannten und weniger bekannten niederländischen Aktien zu handeln.

Plus500 bietet eine große Auswahl an Aktien.
  • Es ist auch möglich, aktiv CFDs zu handeln, zum Beispiel auf Optionen und Kryptowährungen. Das Angebot von Plus500 ist eines der größten auf dem Markt.
  • .

Nutzung

.

Hier haben Sie die Möglichkeit, eine Hebelwirkung zu nutzen. Die maximale Hebelwirkung von Plus500 ist eins zu dreißig. Das bedeutet, dass es möglich ist, eine größere Position mit einer kleineren Einzahlung zu übernehmen.

>
  • Angenommen, Sie möchten eine Position in Heineken-Aktien mit einem aktuellen Marktwert von 10 € eingehen. Normalerweise können Sie mehr als 100 Aktien mit einem Betrag von 1000 € kaufen.
  • Bei einem Hebel von 1:30 können Sie sofort 30.000 CFD-Aktien handeln. Das bedeutet, dass Sie nicht so viel Geld investieren müssen, um eine große Position zu eröffnen.

Die Anwendung von Hebeln erfordert jedoch die nötigen Fähigkeiten. Schließlich steigt die Stärke der Position. Wenn ein Hebel eingesetzt wird, steigt oder fällt der Gewinn viel schneller.

Wenn der Aktienkurs um 1 € steigt, erhalten Sie ein positives Ergebnis von 100 €, wenn Sie 100 Aktien über einen traditionellen Broker kaufen. Mit einem Hebel von 1:30 bei Plus500 würden Sie jedoch ein positives Ergebnis von 3.000 € erzielen.

Wenn der Aktienkurs um 1.000 € steigt, würden Sie ein positives Ergebnis von 3.000 € erzielen.

Natürlich kann auch das Gegenteil passieren

.

Die Verluste sind auch viel schneller. Das ist der Grund, warum viele Investoren mit CFDs verlieren. Verwenden Sie also einen Stop-Loss, um Bewegungen in die falsche Richtung aufzufangen. Glücklicherweise ist es bei Plus500 nicht möglich, mehr als Ihre Ersteinlage zu verlieren.

Glücklicherweise ist es bei Plus500 nicht möglich, mehr als Ihre Ersteinlage zu verlieren.

Spekulieren auf fallende Preise

.

Neben dem Hebel hat Plus500 eine weitere praktische Funktion für Trader. Mit Plus500 ist es möglich, auf fallende Kurse zu spekulieren.

  • In der Börsensprache wird dies auch als “Leerverkauf” bezeichnet, in der Plus500 Software findet sich diese Möglichkeit jedoch unter der Rubrik “Verkaufen”.
  • Wenn Sie die Put-Option wählen, wetten Sie auf einen fallenden Kurs. So können Sie aktiv auf einen fallenden Kurs spekulieren.

Bewertung
5/5

  • Große Auswahl an verschiedenen Instrumenten
  • Zuverlässig und geregelt in Europa
  • Aktiv seit 2013
Bewertung
5/5

  • Zuverlässig und geregelt in Europa
  • Zuverlässig und geregelt in Europa
  • Aktiv seit 2016
Bewertung
5/5

  • Aktiv seit 2013
  • Aktiv seit 2008
  • Aktiv seit 2016

Die Plus500 Provisionen und Spreads

Bei Plus500 ist eine Übernachtgebühr zu entrichten. Die Art des Aufbaus ist nicht auf der Plattform angegeben. Sie können jedoch jederzeit sehen, wie viel es kostet, die Position über Nacht zu belassen (nützlich, wenn Sie Positionen am Ende des Tages schließen möchten).

Die Spreads werden auf der Plattform nicht angezeigt.

Wenn es um die Spreads geht, ist Plus500 einer der besten Broker. Aber in Bezug auf Aktien sind die Spreads von Plus500 vergleichsweise auf der höheren Seite. Das ist kein Problem, aber es ist etwas, das man im Hinterkopf behalten sollte, wenn man etwas anderes als Währung handelt.

Aber es ist etwas, das man im Hinterkopf behalten sollte, wenn man etwas anderes als Währung handelt.

Einzahlung und Abhebung bei Plus500

  1. Die folgenden Transaktionsmethoden sind bei Plus500 für die Einzahlung und Abhebung von Geldern vom Handelskonto verfügbar:
  2. Die folgenden Kreditkarten werden akzeptiert: Kredit-/Debitkarte (Visa oder MasterCard), PayPal, Skrill (Moneybookers) oder Banküberweisung.
  3. PayPal kann auch zum Abheben und Einzahlen von Geld verwendet werden. Händler können auch ihre Kreditkarten verwenden, wobei PayPal die Drittverarbeitung übernimmt.
  4. Skrill (Moneybookers)
  5. Skrill (ehemals Moneybookers) ist eine elektronische Zahlungslösung, die es Händlern ermöglicht, ihre Kreditkarten, das Skrill E-Wallet oder eine der anderen 99 Online-Zahlungsmethoden für Ein- und Auszahlungen zu nutzen.
  6. Wire-Transfers sind für diejenigen verfügbar, die nicht in der Lage sind, die oben genannten drei Methoden zu verwenden.

Die Mindesteinzahlung für Plus 500 beträgt 100 €. Bei Einzahlungen und Auszahlungen fallen keine Gebühren an, wenn Sie nicht öfter als fünfmal im Monat eine Auszahlung beantragen. Die erste Mindesteinzahlung beträgt 100 €, danach gibt es keine Anforderungen mehr zu beachten.

>>.

Plus500 Kundensupport

Der Plus500-Support ist in Ordnung. Wenn Sie Fragen haben, können Sie die Plattform über den Live-Chat oder die Online-Hilfe kontaktieren, wo alle wichtigen Informationen behandelt werden. Eine weitere Option ist natürlich, eine E-Mail zu senden, wenn eine Datei hochgeladen werden muss.

Das Schöne an der ganzen Sache ist, dass es sehr einfach zu bedienen ist.

Das Schöne an der Sache ist, dass man nicht von Kundenbetreuern angesprochen wird, um das System zu erklären. Intrusion ist bei Plus 500 kein Thema. Daraus können wir schließen, dass der Support von Plus 500 optimal und kundenfreundlich ist.

Muss ich ein Konto bei Plus 500 erstellen?

Plus500 ist eine Handelsplattform, die komplett auf Niederländisch genutzt werden kann und das ist einer der größten Vorteile. MetaTrader 4 wird nicht unterstützt, aber wenn Sie schon eine Weile auf der Plattform oder in der mobilen App selbst aktiv sind, werden Sie MT4 nicht verlieren.

  • Die Forex-Spreads sind bei Plus500 relativ niedrig, und wenn Sie genau auf die Übernachtkosten achten, können Sie Hebel bis zu 1:30 nutzen.
  • Sie können noch heute mit einem kostenlosen Demokonto (mobil und Desktop) loslegen, um zu sehen, ob Plus500 das Richtige für Sie ist.

.

Häufig gestellte Fragen

Wie funktioniert das Plus 500

Die Plattform von Plus500 funktioniert sehr gut, solange Sie nicht zu viele komplizierte Analyse-Tools erwarten. Die Software von Plus500 ist sehr benutzerfreundlich und einfach zu bedienen. So können Sie in Sekundenschnelle den Effekt finden, mit dem Sie handeln möchten. Es ist auch möglich, einige technische Analysen durchzuführen und verschiedene Ordertypen anzuwenden.Allerdings sind die Analysemöglichkeiten recht begrenzt. Daher ist es ratsam, andere Quellen zu wählen, auf die Sie Ihre Investitionsentscheidungen stützen können. Das Eröffnen einer Position dauert letztlich nur wenige Augenblicke und dann können Sie die Positionen unter Offene Positionen einfach verwalten. Ihre Ergebnisse werden immer in Echtzeit verfolgt, so dass Sie auf einen Blick sehen können, wie Sie als Investor abschneiden.Bevor Sie eine Position eröffnen, ist es ratsam, die Sicherheitsdetails sorgfältig zu studieren. Einige Wertpapiere, wie z. B. Kryptowährungen, haben ein Verfallsdatum. An diesem Datum wird die Position automatisch geschlossen. Sie sehen auch alle anfallenden Gebühren und den maximalen Hebel, den Sie auf Ihren Handel anwenden können. Wenn Sie sich diese Details vorher ansehen, werden Sie keine unangenehmen Überraschungen erleben.

¿Cómo puedo registrarme?

Auf der Website können Sie ganz einfach ein Konto erstellen und sofort mit dem Handel beginnen. Sie können sich auch für ein Demokonto entscheiden, so dass Sie zunächst etwas über den Handel lernen können.

Wie zuverlässig ist Plus 500?

Es ist wichtig zu wissen, ob Plus500 ein zuverlässiges Unternehmen ist. Dies ist der Fall. Plus500 ist ein Unternehmen, das an der britischen Börse in London notiert ist. Plus500UK ist von der FCA (509909) autorisiert und verwaltet. Die FCA ist die Finanzaufsichtsbehörde des Vereinigten Königreichs. Daraus ergeben sich strenge Anforderungen an das Unternehmen.Das Geld der Kunden wird von Plus500 geschützt. Das Geld wird auf getrennten Bankkonten gehalten. Plus500UK Ltd. verwendet keine Kundengelder für den Handel und nimmt keine spekulativen Positionen am Markt ein. Das Geld der Handelskunden wird nicht einfach angelegt.Plus500 ist ein vertrauenswürdiges Unternehmen, bei dem ich in der Vergangenheit investiert habe. Auszahlungen werden immer innerhalb von wenigen Werktagen auf Ihr Konto vorgenommen. Plus500 schlägt sich gut, wenn es um die Zuverlässigkeit geht.

Wie hoch sind die Kosten für den Handel?

Wie andere Broker auch, muss Plus500 Geld verdienen. Sie tun dies jedoch nicht durch die Erhebung von Provisionen. Das liegt daran, dass bei Plus500 keine Provisionen für den Handel gezahlt werden, wie es bei traditionelleren Brokern der Fall ist.Plus500 verdient Geld, indem es einen sogenannten Spread berechnet. Der Spread ist die Differenz zwischen dem Geld- und Briefkurs z. B. einer Aktie. Wenn der tatsächliche Kurs 50 £ beträgt und Plus500 einen Geldkurs von 50,01 £ berechnet, ist dieser Penny der Gewinn, den Plus500 mit dieser Investition erzielt.Plus500 berechnet außerdem eine Finanzierungsgebühr für Positionen, die länger als einen Tag offen sind. Wenn Sie Margin verwenden, leihen Sie sich Geld vom Broker. Hierfür zahlen Sie einen gedeckelten Zinssatz. Für jedes Wertpapier können Sie leicht sehen, wie viel Sie pro Tag zahlen müssten. Bei einigen Short-Positionen werden Sie tatsächlich Geld erhalten.

MKSHFT.ORG